La Danse Macabre 10

Liebe Hörer,

Wer hätte das damals für möglich gehalten? Unsere La Danse Macabre Reihe wird 10! Zum Jubiläum gibt es eine knapp 4 stündige Kuration der interessantesten Musiker und Bands der letzten Zeit. Also wieder genug zum hören und entdecken. Egal ob Ihr Euch die Musik etappenweise im Auto auf dem Weg zur und von der Arbeit anhört, beim Sport oder auch aus guter altmodischer Musikbegeisterung auf dem Sofa lümmelnd.

Häufiger werde ich gefragt: Warum macht ihr nicht kürzere und dafür mehr Veröffentlichungen? Eine gute Frage eigentlich… Eine richtige Antwort darauf habe ich da garnicht. Am Ende liegt es wohl an meinem Workflow. Es ist für mich einfacher über mehrere Wochen und Monate Songs „zu sammeln“ und diese dann zu einem „großen Ganzen“ zusammenzupuzzeln als etwa bei einer Compilation mit 15 Songs on point die Atmosphäre zu transportieren, die mir so vorschwebt.

Ich weiß von Hörern, die kürzere Compilations bevorzugen würden und andere mögen es sich durch längere Compilations zu hören. Für die erste „Fraktion“ kann ich vielleicht an die Hand geben, dass man sich ja nicht alles aufeinmal anhören muss. Sondern eben etappenweise.

Wie dem auch sei: Auf der LDM10 erwarten Euch sehr vielfältige Musiker und Bands aus den Bereichen Gothic-Rock, Post-Punk, Dream Pop und auch ein wenig Gothic-Metal ist vor allem hintenraus wieder vertreten. Während es im Mittelteil sogar einen sehr sphärischen Darkwave-Teil gibt. Ich denke, dass da wieder für jeden etwas dabei ist. 🙂

Im November folgt dann unsere 9. Snowflakes Compilation, die mit Bands wie All My Faith Lost, Musk Ox, Kaelte, Aurago, Detour Doom Ensemble oder den Autumn Tears schon jetzt ein sehr starkes Line Up verspricht! Aber lasst Euch da einfach überraschen, was ich mir überlegt habe.

Nun aber erstmal viel Spaß bei unserer 10. La Danse Macabre Ausgabe!

Herzliche Grüße,
Axel Meßinger


Night Vibes 2

Liebe Hörer,

endlich hat die lange Wartezeit seit unserer letzten Veröffentlichung ein Ende. Nach einem halben Jahr Pause haben wir uns mit frischer Kraft und neuer Kreativität ans Werk gemacht, die arbeiten an diesem Projekt wieder aufzunehmen.

Mit der Night Vibes 2 gibt es wieder eine Sammlung tanzbarer Songs aus verschiedenen Bereichen der Dunkelelektronik. Das Feedback nach der ersten Ausgabe letztes Jahr war über unsere Erwartungen und ich hoffe, dass Euch auch der neue Teil gefallen wird!

Im Sommer erscheint dann unsere mittlerweile zehnte La Danse Macabre Ausgabe! Diese ist bereits sehr weit fortgeschritten und ich kann sagen, es wird über 40 Bands auf dieser Compilation geben. Von klassischen Goth-Rock über Occult Rock bis hin zu dunklem Darkwave wird da wieder vieles vertreten sein. Die Arbeiten an dieser Compilation bestärken mich dabei in der Entscheidung die elektronischeren Künstler und Bands mit der Night Vibes in einer eigenen Reihe zusammenzufassen. Denn auch zwischen Night Vibes 2 und La Danse Macabre 10 gibt es große Unterschiede in Stimmung und Herangehensweise.

Somit werde ich das Konzept vom letzten und diesen Jahr wohl für die Zukunft beibehalten:
– Night Vibes für die elektronischeren Gefilde
– La Danse Macabre für die überwiegend düster-rockigen Bands
– Snowflakes für die traditionelle Mischung aus Folk, Neoklassik und alles dazwischen.

Und je nach Lust und Laune dazu weitere Konzepte. So reizt mich derzeit die Idee zu einer Alternative-Country Compilation. Wer zufällig Fotos von einsamen US-Bundesstraßen im Fundus hat, möge mir bitte schreiben! 🙂

Nun aber viel Spaß mit der neuesten Night Vibes Ausgabe!

Herzliche Grüße,
Axel Meßinger