Blackened II wurde veröffentlicht!

Liebe Hörer,

neues Jahr, neue Musik! Ich hoffe, ihr seid alle gut in 2019 gerutscht. Ich habe mir für das neue Jahr und das Projekt vorgenommen ein wenig aus der Komfortzone der letzten Jahre herauszukommen. So werden wir im Sommer höchstwahrscheinlich eine Compilation allen mit Harfenmusik verschiedener Genres veröffentlichen und die La Danse Macabre 6 wird als Ausgleich zum Gitarren orientierten 5. Teil nächsten Monat vor allem den Fokus auf elektronische, wavige und durchaus auch auf synthpopige Songs legen. Getreu nach dem Motto: Immer mal was neues probieren. 🙂

Starten wollen wir aber das neue Jahr mit der zweiten Blackened Compilation. Nachdem der ersten Teil vor eineinhalb Jahren überraschend gut bei euch ankam (und das obwohl ich damals noch recht schüchtern um das Black Metal Genre herumgeschleicht bin), folgt im zweiten Teil eine sehr viel stringendere Sammlung von über 80 Minuten Musik. Ich bin definitiv gespannt, wie die Compilation bei euch ankommen wird, da ich immer noch dabei bin mich erst wieder so richtig ins Genre hineinzuarbeiten. Und wann diese Veröffentlichung so garnichts für einige von euch ist – schom am 22. Februar folgt dann La Danse Macabre 5 mit nahezu 3 Stunden Goth-Rock, Post-Punk und ähnlichen Stilen!

Herzliche Grüße,
Axel Meßinger


Snowflakes VI wurde veröffentlicht!

Ihr Lieben,

endlich ist es soweit! Wieder ist ein Jahr fast vergangen. Die Tage wurden dunkel, der Wind des späten Herbstes sorgt für angenehmes Blätterrauschen. Während in Ländern wie Schweden schon kräftig der Schnee fällt.

Eine gute Zeit, einmal mehr die liebgewonnene Jahresend-Tradition zu begehen und eine neue Snowflakes zu veröffentlichen. Die Recherche hat wieder ein ganzes Jahr in Anspruch genommen und ich bin mit dem Endergebnis sehr glücklich. Es ist schön, dass dieses Konzept auch in der nunmehr sechsten Ausgabe funktioniert. Und während ich bei den anderen Compilations ja immer mal wieder gerne experimentiere und den Fokus verändere, bleibt das Konzept von Snowflakes wie ein Fels in der Brandung: Einmal mehr findet ihr vor allem akustischen und dunkelromantische Musik. Songs, die zum abschalten einladen, ideal für einen ruhigen Abend oder einen ausgedehnten Spaziergang geeignet sind. Eine Zusammenstellung, für die man sich bewusst Zeit nehmen sollte.

Damit endet nun auch ein sehr erfolgreiches Jahr für At Sea Compilations. Es ist schön, dass ihr dem Projekt auch nach der Umstellung des Geschäftsmodell ende letzten Jahres die Treue gehalten habt. Daher wird es natürlich auch nächstes Jahr weitergehen, mehr Informationen dazu gibt es im Updates-Eintrag.

Nun aber viel Spaß und Freude mit der neuesten Snowflakes Ausgabe. Und euch natürlich vorab schonmal ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Liebe Grüße,
Axel Meßinger

P.S.: Wenn ihr uns auf Bandcamp noch mehr unterstützen wollt, dann wären kleine Reviews toll, sobald ihr eine Veröffentlichung gekauft habt. Diese helfen den verschiedenen Veröffentlichungen auf der Plattform sichtbar zu bleiben. Vielen Dank dafür!