La Danse Macabre 2 veröffentlicht!

CoverDownload (MP3, 386MB) | Bandcamp

Liebe Hörer,

endlich ist es soweit! Mit La Danse Macabre 2 präsentieren wir euch nicht nur unsere erste Veröffentlichung 2017, sondern vor allem auch dem Nachfolger unserer erfolgreichen Gothic- und Wave-Compilation aus dem letzten Jahr. Wir haben knapp ein halbes Jahr an der Recherche und Fertigstellung dieser Compilation gearbeitet. Fast unzählige Bands wurden gesichtet, sehr viele Bewerbungen aufgrund der letzten Ausgabe bearbeitet und natürlich alles in musikalische und optischer Form gebracht! Mit 165 Minuten und 37 Tracks gehört La Danse Macabre 2 zu den umfangreichsten Projekten, die wir bisher veröffentlicht haben.

Aber keine Sorge, so vielfältig die Genreauswahl auch ist um diese Laufzeit zu rechtfertigen: Wir haben uns wieder bemüht Songs und Genres so aneinanderzureihen, dass schöne Übergänge entstehen und die Atmosphäre der verschiedenen Genres gewahrt bleibt. Somit findet ihr im ersten Teil eher gitarrenlastige Songs, während Freunde elektronischer Musik im zweiten Teil auf ihren Kosten kommen. Und natürlich bietet diese Zusammenstellung einmal mehr die Möglichkeit verschiedenste Bands aus der weltweiten Szene zu entdecken.

Wie immer gilt: Wenn euch unsere Arbeit gefällt, würden wir uns über eine Spende per PayPal oder auch klassisch per Überweisung sehr freuen. Aber auch mit Feedback könnt ihr uns genauso unterstützen wie mit Beiträgen in Blogs und Webradios. Oder einfach indem ihr unsere Veröffentlichungen in euren Profilen in den sozialen Medien teilt. 🙂

Wir wünschen euch ganz viel Spaß mit unserer neuesten Veröffentlichung, von der wir hoffen, dass ihr beim hören genauso viel Spaß haben werdet wie wir beim produzieren!

Herzliche Grüße,
Axel Meßinger

P.S.: Mehr tolle Werke der Fotografin Brigitte Wagner, die uns freundlicherweise die Fotos für das Design zur Verfügung gestellt hat, findet ihr auf ihrer Facebook-Seite – reinschauen lohnt sich! https://www.facebook.com/brigantimemories


Spendenaufruf für 2017!

Ihr Lieben,

Wie ihr wisst, läuft unser Projekt auf Spendenbasis. Seit Jahren ist unser Deal klar: Für Bands und interessierte Hörer sind unsere Compilations kostenlos. Für die Bands ist es kostenlos mitzumachen, es entfallen für die Künstler keinerlei Zusatzkosten. Die Compilations werden gleichzeitig kostenlos angeboten, um eine breite virale Verbreitung sicherzustellen. Denn immerhin soll das Ziel unseres Projektes auch weiterhin sein: Unbekanntere und qualitativ hochwertige Musik entdecken. Dies möchten wir weiterhin einem breiten Publikum ermöglichen.

Dennoch kostet unser Projekt Geld. Angefangen beim Final-Mastering der Veröffentlichungen bis hin zu Webhosting und Werbekosten (gerade Facebook ist da ziemlich fies geworden). Und zudem darf man nicht vergessen, dass auch sehr viele Stunden Arbeit in dieses Projekt fließen. Nicht nur von mir, sondern auch den Leuten, die Mastering, Layoutarbeiten etc. machen.

Im Jahr 2016 haben wir insgesamt rund 850€ eingenommen. Das sind einmal die Direktspenden, als auch das Geld was durch Bandcamp eingenommen wurde. Dafür danken wir euch sehr herzlich!

Das Spendenziel für das Jahr 2017 liegt bei 600€ um die Weiterführung des Projektes sicherstellen zu können. Wir würden uns daher sehr freuen, wenn ihr uns wieder auf dieses fantastische Weise unterstützen würdet, wie ihr es in den vergangenen Jahren getan habt! Nutzt einfach den PayPal-Button rechts oder benutzt die Bankverbindung im Impressum!

Nocheinmal vielen herzlichen Dank für eure Unterstützung ohne die es At Sea Compilations nicht geben würde!

Liebe Grüße,
Axel Meßinger