Wenn Idealismus nicht mehr reicht, oder: Unser neues Geschäftsmodell

Liebe Hörer, Musiker und Freunde,

das Projekt At Sea Compilations hat sich in den vergangenen fast fünf Jahren zu einem wichtigen Teil meines Lebens entwickelt. Wenn vielleicht nicht sogar zu einem der wichtigsten. Doch irgendwann kommt der Augenblick, wo man sich selbst fragen muss: Reicht der eigene Idealismus noch aus? Kann dieser Idealismus noch den eigenen Ansprüchen tragen und vor allem: Wann wird eine Leidenschaft zur Selbstausbeutung?

Continue reading


Miami Synthwave Radio wurde veröffentlicht

CoverDownload (160 MB) | Bandcamp

Liebe Hörer,

in den vergangenen Jahren wurden wir immer mal wieder gebeten eine Compilation nur mit elektronischer Musik zu veröffentlichen. Und nun ist es endlich soweit. Mit Miami Synthwave Radio präsentieren wir euch solch eine Zusammenstellung.

Synthwave ist ein Genre, welches Mitte der 2000er entstand und seinen Reiz vor allem durch die Inspiration vieler Künstler bekommt. Zum einen haben wir die Popkultur der 1980er Jahren, zum anderen lassen sich auch viele Künstler von der Science Fiction beeinflussen. Dadurch entsteht eine eigene Stimmung in den Songs. Zudem wird in diesem Genre großen Wert auf Melodien gelegt, was Synthwave ebenfalls von manch anderen Genres der elektronischen Musik hervorhebt, wobei natürlich Verwandschaft etwa zum Synthpop durchaus besteht.

Für mich war die Arbeit an dieser Zusammenstellung nach den ganz dunkleren Veröffentlichungen in letzter Zeit eine schöne und notwendige Abwechslung. Und ich hoffe, dass sich ein Teil des Spaßes auf euch überträgt. Viele von Euch werden sicherlich das erste Mal Berührung mit diesem Genre haben und umso mehr würde mivh euer Feedback interessieren.

Wie immer gilt auch dieses Mal: Wenn euch das gefällt, was wir hier machen, würden wir und ich uns über eine kleine Spende freuen. Diesmal sogar noch mehr, weil es sehr hilfreich wäre, würden wir bis zur Veröffentlichung von Snowflakes V in November unser Spendenziel erreichen können. Noch fehlen rund 150€. Vielen Dank schonmal. 🙂

Herzliche Grüße und viel Spaß mit unserer neuesten Veröffentlichung,
Axel Meßinger

P.S.: La Danse Macabre III ist für den Februar / März 2018 angepeilt. Wer einen Song beisteuern möchte, meldet sich am besten schon in den nächsten Wochen bei mir.