Umfrage: Braucht Ihr Inlay & Backcover?

Liebe Hörerinnen & Hörer,

bisher erschienen unsere Compilations immer mit einem Inlay und einem Backcover. Vor allem damit man sich eigene CDs für das Regal basteln kann. Die Frage, die uns beschäftigt: Ist dieser Aufwand nötig?Es handelt sich ja um Online-Compilations, welche die meisten eh auf ihren MP3-Player packen werden. Nach einem Monat werden diese auch bei Bandcamp zum streamen veröffentlicht.

Somit sind Inlay & Backcover lediglich für die Menschen interessant, welche sich die Compilatons auf CD brennen und ins Regal stellen. Gibt es so viele überhaupt, dass sich die Mehrarbeit lohnt?

Pro-Argumente:

Inlays & Backcover geben der Compilation mehr grafische Wertigkeit. Zudem lassen sich damit CDs für den heimischen CD-Regal basteln und sind somit für Menschen interessant, die gerne etwas in der Hand haben wollen.

Contra-Argumente:

Inlays & Backcover bedeuten aber auch mehr Aufwand. Die dargestellten Grafiken müssen erstellt werden und das Ganze designtechnisch in Form gebracht werden. Das sind Arbeiten, die bisher zwar ehrenamtlich gemacht wurden (was nicht selbstverständlich ist!), aber auch viel Zeit in Anspruch nehmen. Gerade als Nonprofit-Projekt sind wir drauf angewiesen, dass die Kosten für solche Dinge überschaubar bleiben. Immerhin sind die Compilations kostenlos und niemand verdient direkt Geld damit

Wie steht Ihr zum Thema? Wir würden uns sehr über Eure Stimme freuen!

[yop_poll id=“1″]

Kommentar verfassen